Förderunterricht an der Ludwig-Weber-Schule

Wir bieten an der Ludwig-Weber-Schule  Förderunterricht nach den Vorgaben des Bildungs-und Teilhabe-Paketes (Lernförderung) an.

In kleinen homogenen Lerngruppen werden die Kinder mit unterschiedlichen Methoden an den Leistungsstand der Klasse herangeführt.

Unser zentrales Anliegen ist es dabei, den Kindern das „Lernen lernen"  und den Spaß am Lernen nahe zu bringen.

Anzahl der Plätze  in der Regel 4 Kinder pro Gruppe

Angebotsmodule   in der Regel 2 Schulstunden pro beantragtem und bewilligtem Fach pro Woche, in besonderen Fällen können auch Einzelförderungen beim Jobcenter beantragt werden.

Kosten

Die Lehrerin oder der Lehrer Ihres Kindes stellt den Förderbedarf fest und formuliert ihn mit dem Formular zu "Bildung und Teilhabe(BuT)/Lernförderbedarf(Bestätigung der Schule)", das Sie im Internet  unter: Frankfurt.de /Bildungs-und Teilhabe-Paket (BuT) finden.

Die Kostenübernahme wird beim Jobcenter beantragt mit dem Formular „Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe". Auch  dieses Formular finden Sie im Internet.

Sie legen uns diese Kostenübernahme vor und sorgen dafür, dass Ihr Kind im bewilligten Zeitraum regelmäßig am Förderunterricht teilnimmt.